Fördermöglichkeiten

Warum wir Sie als Fördermitglied oder als freiwillig tätigen Menschen brauchen! Ein wünschenswerter und aus unserer Sicht notwendiger hoher Qualitätsstandard in der Betreuungsarbeit kann in Zeiten deutlich knapper werdender öffentlicher Mittel nur durch die Aktivität eines als gemeinnützig anerkannten Fördervereins gewährleistet werden. Künstlerische Kurse, Musicalbesuche, Ausflüge oder Reisen bereichern das Leben von Menschen mit Assistenzbedarf außerordentlich. Unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse werden ermöglicht. Dies ist gelebte Teilhabe am Leben der Gemeinschaft, wie sie nicht nur in der Sozialgesetzgebung sondern auch in der UN-Behindertenrechtskonvention eingefordert wird.

Was können Sie tun?
Je nach Ihren finanziellen oder zeitlichen Möglichkeiten können Sie aktiv werden. Ihr Engagement kommt in jedem Fall direkt den Menschen mit Assistenzbedarf zu Gute.

Hierfür wird Ihre Spende benötigt:
  • Theaterprojekt
  • Musikimprovisations-Kurs
  • Mosaik-Kurs
  • Musical-, Theater- oder Ausstellungsbesuch
  • Ausflüge in schöne Städte der nahen Umgebung
  • Teilnahme an Reisen an die Nord- und Ostsee, in die Alpen oder auch ins Ausland

Hierfür wird Ihr freiwilliges Engagement benötigt:
  • Begleitung zum Schwimmen oder ins Fitness-Studio
  • Begleitung ins Kino
  • Begleitung an die Alster, an die Elbe, zum Flughafen oder vieles mehr
  • Begleitung zum Fußballspiel
  • Tandem-Fahren
  • Spiele-Nachmittage
  • Fahrradreparatur

Werden Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen Sie die Arbeit für Menschen mit Assistenzbedarf. Der Förderverein ist über das Büro von ZusammenLeben e.V. unter der folgenden Anschrift erreichbar.
Wohldorfer Damm 20
22395 Hamburg
Tel 040 - 604 00 36
Fax 040 - 604 00 53

Spendenkonto des als gemeinnützig anerkannten Vereins
Förderverein ZusammenLeben e.V.
Hamburger Sparkasse
IBAN DE 21 2005 0550 1210 125 967
BIC HASPDEHHXXX
Bild Bild Bild