Förderverein

Der Förderverein ZusammenLeben e.V. wurde im Jahre 1990 gegründet, damit sich der Einrichtungsträger ZusammenLeben e.V. (Trägerverein) auf die eigentliche Betreuungsarbeit und deren Fortentwicklung konzentrieren kann. Die Mitglieder des Fördervereins haben es sich zur Aufgabe gemacht, ZusammenLeben e.V. ideell und materiell zu unterstützen.

Durch ein beträchtliches Spendenaufkommen von Eltern aber auch durch das Einwerben von Stiftungsgeldern beteiligte sich der Förderverein seit seiner Gründung maßgeblich am Erwerb der Grundstücke wie auch am Bau der Häuser von ZusammenLeben.

Eine weitere Aufgabe des Fördervereins ist die finanzielle Unterstützung der Menschen mit Assistenzbedarf bei Projekten, die nicht über die Vergütungssätze finanziert werden können. Hierzu zählen Reisen, künstlerische und kunsthandwerkliche Kurse, Freizeitaktivitäten und künstlerische Therapien. Darüber hinaus unterstützt der Förderverein im Einzelfall bedürftige Bewohnerinnen und Bewohner.

Die Eltern der von ZusammenLeben betreuten Menschen sind fast ausnahmslos Mitglieder des Fördervereins und zahlen außer dem Mindestmitgliedsbeitrag von € 6,- pro Monat einen monatlichen Solidaritätsbeitrag in Höhe von € 50,-. Auch Freunde von ZusammenLeben unterstützen die Aktivitäten des Fördervereins durch ihre Mitgliedschaft und ihren regelmäßigen Beitrag.
Bild Bild Bild