Wohngruppe

In vier Häusern bietet der gemeinnützige Verein ZusammenLeben e.V. 35 Menschen mit Assistenzbedarf die Möglichkeit, ihr Erwachsenenleben im Rahmen einer vollstationär betreuten Wohngruppe individuell und in der Gemeinschaft zu gestalten. Die Häuser befinden sich in den Stadtteilen Bergstedt und Volksdorf im Nord-Osten Hamburgs. Eine Teilhabe am Leben der Gesellschaft ist durch die räumliche Nähe zu Geschäften des täglichen Bedarfs, zu kulturellen und kirchlichen Einrichtungen, zu Sportvereinen sowie durch eine gute Busanbindung gewährleistet.

Jede Bewohnerin und jeder Bewohner bewohnt ein Einzelzimmer, welches nach den eigenen Vorstellungen mit persönlichem Mobiliar eingerichtet wird. Ein großer Wohn- und Essbereich in den Häusern ermöglicht gemeinsame Mahlzeiten und bietet Raum für Spiele, Gespräche und Begegnungen. Nach Feierabend und am Wochenende wird neben der Erledigung der alltäglichen Hausarbeiten die freie Zeit gestaltet. Neben einer therapeutischen Einzelförderung durch Musik, Malen, Heileurythmie, Tanzen oder Biographiearbeit gibt es eine Reihe von Gemeinschaftsangeboten, so zum Beispiel Walken, Gymnastik, Clownstheater, Filzen oder Mosaik. Diese Angebote sind fortlaufend oder zeitlich befristet.

Begegnungen aller Bewohnerinnen und Bewohner von ZusammenLeben finden bei regelmäßigen Versammlungen, Jahresfesten und anderen Feierlichkeiten statt.
Bild Bild Bild